Seminar: Leading High Performance Teams

House of Leadership Logo

Leading
High Performance Teams

Höchstleistung ist ein Zustand, in dem wir unser volles Potential schöpfen, begleitet von dem Gefühl des Vertrauens, der Mühelosigkeit und Klarheit. Höchstleistungen – sei es im Unternehmertum, Sport oder als Führungskraft – sind kein Zufallsprodukt, sondern zunächst ein Prozess, der Fokussierung, Bewusstsein und Entschlossenheit, aber vor allem Selbstkenntnis und Kenntnis über alle vorhandenen Ressourcen erfordert. Und es ist eine Denkweise, die persönliches Wachstum, Erfolgswillen und Achtsamkeit miteinander verbindet.

Einleitung

Besonders für Führungskräfte bringt das Streben nach Höchstleistung, und die dafür notwendige Verknüpfung von Unternehmenserfolg und Menschenentwicklung, zahlreiche Spannungsfelder mit sich. Innerhalb derer müssen sie oft sogar gegenläufige Erwartungen und Bedürfnisse befriedigen. Sie sind nicht nur aufgefordert effizient zu koordinieren, zu managen und zu delegieren, sie sollen gleichzeitig wertschätzend coachen, moderieren und motivieren, um die bestmögliche Leistung bei ihren Teams abzurufen. Das gelingt nur durch ein hohes Maß an Präsenz, Klarheit und Authentizität.

Umsetzung

“Leading High Performance Teams” beleuchtet den ganzheitlichen Weg zu individueller ebenso wie gemeinschaftlicher Spitzenleistung. Das Seminar zeigt Führungskräften die vielfältigen Ansätze und Möglichkeiten der eigenen Potentialentfaltung und der ihrer Teams auf. Dabei spielt die Auseinandersetzung mit der eigenen Identität eine wichtige Rolle. Die Teilnehmer lernen darauf aufbauend verschiedene Leistungskomponente kennen, wie zum Beispiel das aktivieren brachliegender Ressourcen, den Umgang mit Rückschlägen, der Kultivierung von Erfolg sowie der Nutzung qualitativer Auszeiten.

Anhand fundierter Methoden aus den Bereichen Neuro-, Sport- und Verhaltenswissenschaft und Ansätzen der Organisationsentwicklung wird ein tiefgreifender Entwicklungsprozess angestoßen, dessen Ergebnisse unmittelbar in den eigenen Teams umgesetzt werden können.

Lernziele

  • Eckpfeiler der Identität eines Individuums als wichtigste Leistungsressource
  • Erkennung und Schöpfung der individuellen Potentials in Teams
  • Authentisch und kraftvoll Führen in Zeiten großer Belastung
  • Ansätze und Methoden zur Entwicklung von High Performance Teams
  • Spitzenleistung und die Rolle der kollektiven Einstellung in Teams
  • Erfolgsfaktoren und die Rolle der kollektiven Einstellung in Teams
  • Effizienter Umgang mit Zweifel und Unsicherheit in kritischen Situationen
  • Eine optimale Arbeitsumgebung für die Potentialentfaltung

Ablauf

1. Kick-off

  • Einstieg ins Thema
  • Bei Online-Varianten: Einstieg in die genutzte Technologie
  • Vorstellung des Selbststudiums

2. Selbststudium

  • Relevante Texte
  • Kurzweilige Videos
  • Selbstreflektionsaufgaben

3. Seminar (2-4 Tage á jeweils 4 Sessions)

  • Kurze Impulse durch den/die Dozenten
  • Übungen & Diskussionen in Kleingruppenarbeit (4-6 Teilnehmer)
  • Angeleiteter Austausch in der großen Gruppe

4. Wrap-up

  • Angeleiteter Austausch in der großen Gruppe zum Transfer (2 x 60min)
  • Optional: Individuelles Coaching (Preis auf Anfrage)

Seminarleitung

Dr. Fabian Urban, House of Leadership, Verhaltenswissenschaftler, hypnosystemischer Berater & Coach, und Langdistanztriathlet

Weitere Dozenten (variabel)

Andreas Prause
Bernd Flessner
Lena Schiller

Preis / Termin

Wir machen euch ein individuelles Angebot.

Interesse?


Details im Überblick

Preis
Wir machen euch ein Angebot.

Umfang
2-4 Tage + Kick-off und Wrap-up.
Derzeit nur als in-house Format für Unternehmen angeboten.

Ort
virtuell: via MS Teams, Zoom, Wonder.me und Mural.co oder Miro

Interesse?
✉ Mail an uns.


Weitere Infos & Seminare

Artikel: Führung & Emotionen

Seminar: Reflective Leadership

Abonniert unseren 
Newsletter

Folgt uns auf unseren
sozialen Medienkanälen

Wir freuen uns über eure
Anfragen!

Seminar: Learning to lead

House of Leadership Logo

LEARNING
TO LEAD

Der Schritt vom großartigen Kollegen und Teamplayer zur Führungskraft ist eine der spannendsten und herausforderndsten Aufgabenstellungen in der Arbeitswelt. Es entstehen zahlreiche neue Spannungsfelder, innerhalb derer man plötzlich vielfältige Erwartungen seines Teams und der eigenen Führungskraft befriedigen muss. Das Fachwissen muss um Kompetenzen wie Delegieren und Koordinieren ergänzt werden, aber mehr noch braucht es die Fähigkeit moderieren und motivieren zu können, um die bestmögliche Leistung bei sich und seinen Teams abzurufen.

Umsetzung

Das Seminar “Learning to lead” vermittelt den Teilnehmern grundlegende Einblicke in ihr wichtigstes Führungswerkzeug: ihre eigene Identität. Es hilft ihnen hierauf aufbauend, konkrete Potentialfelder und die eigenen Ressourcen als angehende Führungskraft zu identifizieren. Die Teilnehmer erlernen vielfältige, führungsrelevante Techniken zur Selbstreflektion, die Grundlagen um eine nachhaltige, starke und authentische Führungsphilosophie zu entwickeln, aus Fehlern lernen zu können, individuelle Ressourcen besser auszuschöpfen, das Führungsverhalten zu variieren und sich resilient an neue Rahmenbedingungen anzupassen.

Darüber hinaus schärfen sie ihre Fähigkeit, die Potentiale ihrer Mitarbeiter zu identifizieren, zu wertschätzen und zu nutzen. Außerdem erlernen sie Visionen zu erschaffen und die gemeinsame Richtung und Erfolgsfaktoren für das Team festzulegen – die Grundlage für Motivation und Leistungserbringung.

Anhand fundierter Methoden aus den Bereichen Neuro-, Sport- und Verhaltenswissenschaft und Ansätzen der Organisationsentwicklung wird ein Entwicklungsprozess angestoßen, dessen Ergebnisse unmittelbar in den eigenen Teams umgesetzt werden können.

Lernziele

  • Die eigene Persönlichkeit als wichtigstes Führungswerkzeug
  • Eckpfeiler der Persönlichkeit eines Individuums und seine Stellschrauben
  • Die Rolle von Werten, Sichtweisen und Haltungen für das Selbstverständnis
  • Erkennung und Schöpfung der individuellen Potentiale im Team
  • Effizienter Umgang mit Zweifel und Unsicherheit in kritischen Situationen
  • Erfolgsfaktoren und die Rolle der kollektiven Einstellung in Teams

Ablauf

1. Kick-off

  • Einstieg ins Thema
  • Bei Online-Varianten: Einstieg in die genutzte Technologie
  • Vorstellung des Selbststudiums

2. Selbststudium

  • Relevante Texte zu den ersten 100 Tagen als Führungskraft, Identität und Teams
  • Kurzweilige Videos
  • Selbstreflektionsaufgaben

3. Seminar (3 Tage á 4 Sessions)

  • Kurze Impulse durch den/die Dozenten
  • Übungen & Diskussionen in Kleingruppenarbeit (4-6 Teilnehmer)
  • Angeleiteter Austausch in der großen Gruppe

4. Wrap-up

  • Angeleiteter Austausch in der großen Gruppe zum Transfer (2 x 60min)
  • Optional: Individuelles Coaching (Preis auf Anfrage)

Seminarleitung

Dr. Fabian Urban, House of Leadership, Verhaltenswissenschaftler, Hypnosystemischer Berater & Coach und Langdistanztriathlet
Lena Schiller, House of Leadership, Systemische Beraterin, Aikidoka (1. Dan) und Transformationsspezialistin

Preis / Termin

990,00 € zzgl. Umst.
Kick-off: 14.10. 18:30 Uhr
Workshop: 21.-23.10. 9-17 Uhr
Wrap-up: tbd

Anmeldung


Details im Überblick

Preis
990€ zzgl. Mwst.

Datum
Kick-off: 14.10. 18:30 Uhr
Workshop: 21.-23.10. 9-17 Uhr
Wrap-up: tbd


Ort
virtuell via Zoom, Wonder.me und Mural.co

Anmeldung
✉ Mail an uns.


Weitere Infos & Seminare

Artikel: Führung & Emotionen

Seminar: Reflective Leadership

Seminar: Female Leadership

Abonniert unseren 
Newsletter

Folgt uns auf unseren
sozialen Medienkanälen

Wir freuen uns über eure
Anfragen!